Karibik-Nacht im Bädle,

Freitag 10.07.2020 ab 19 Uhr

Mit neuem Vorsitzenden in die neue Saison

20. April 2015

Pressemitteilung zur Mitgliederversammlung vom 13.04.2015 

Am 18.03.2014 fand die 10. Mitgliederversammlung des Förderverein Freibad Dettenhausen e.V. – kurz Bädlesverein – statt. Knapp 150 Mitglieder und eine große Spendenbereitschaft im Ort sind die Basis für die erfolgreiche gemeinnützige Arbeit des Vereins.

Markus König, der 1. Vorsitzende des Bädlesvereins Dettenhausen, wie sich der Förderverein liebevoll nennt, konnte am Montag 13.04.2015 über 20 treue und engagierte Mitglieder in Gaststätte „Zum Küfer“ in Dettenhausen zur 10. Mitgliederversammlung des Fördervereins begrüßen. Bürgermeister Thomas Engesser, war in Doppelfunktion als Vertreter der Gemeinde und Mitglied des Vereins anwesend.

Zu Beginn der Versammlung gedachten die versammelten Mitglieder des vor wenigen Tagen nach schwerer Krankheit verstorbenen Vereinsmitglied Herrn Werner Wizenmann.

In seiner Dankesrede an alle aktiven und passiven Mitglieder, Spender und Helfer des Vereins zog König eine erneut erfolgreiche Bilanz des abgelaufenen Vereinsjahres. Der Verein konnte durch zahlreiche Aktionen die Gemeindekasse entlas- ten und sorgte durch seinen Einsatz gleichzeitig für eine weitere Steigerung der Attraktivität des Freibads an der Schaich. Über 1.000 Arbeitsstunden leisteten die Mit- glieder im vergangenen Jahr an der Freibadkasse, oder bei vielen Arbeitseinsätzen im Freibad.

2014 gab es 2 besonders zu erwähnende Events. Im Februar 2014 konnte der Verein durch Vermittlung von Bürgermeister Engesser, den allseits bekannten schwäbischen Kabarettisten Uli Keuler für ein Gastspiel in der Dettenhäuser Festhalle gewinnen. Mit 450 Besuchern war die ausverkaufte Festhalle Beweis für einen erfolgreichen Start in das Jahr 2014 für den Bädlesverein.

Mit der stimmungsvolle Karibik-Nacht im Bädle, stand Anfang Juli ein weiteres Highlight auf dem Programm. 2 Live-Bands und coole Drinks und Cocktails, sorgten für Karibisches Flair an der Schaich. Mit weit über 700 Besuchern war das Fest auch finanziell für den Verein erfolgreich. Am Fr. 10.07.2015 wird es wieder soweit sein, dann findet die 4. Karibiknacht im Freibad statt.

Aktuell laufen die Vorbereitungen auf die neue Freibad-Saison. Der ersten Arbeitsdienste sind bereits gelaufen und der für die Arbeitseinsätze verantwortliche 2.Vorsitzende des Vereins Jürgen Löffler zeigt sich sehr zufrieden: „Es ist schön, wenn sieht mit wie viel Begeisterung und Einsatzbereitschaft die ehrenamtlichen Helfer immer wieder zur Sache gehen. Wir haben schon beinahe 150 Arbeitsstunden in diesem Jahr für die Pflege der Grünanlagen geleistet.“ Dennoch gibt es auch weiterhin noch viel zu tun so Löffler weiter: „auch während der Badesaison gibt es stets viel zu tun. Rasen mähen, Unkraut jäten, Beete pflegen, da können wir Hilfe benötigen. Wir freuen uns über jede neue helfende Hand.“

„Das Kassenteam formiert sich ebenfalls und hat sich bereits fleißig und die Terminliste eingetragen. Trotzdem suchen wir immer neue und weitere Helfer. Je mehr sich engagieren, desto weniger muss der Einzelne leisten“, betont das für das Kassenteam verantwortliche Vorstandsmitglied Doris Krauß. Auch sie hofft noch auf Verstärkung in der neuen Saison.

Der Kassierer des Vereins Andreas Koch, gab den Anwesenden einen ausführlichen Bericht über die finanzielle Lage des Vereins. Über 40.000,- € hat der Verein auf der hohen Kante. Die sollen zum Großteil für das in wenigen Jahren anstehende Projekt „Schwimmbecken-Modernisierung“ gesteckt werden.

Nach dem Bericht der Kassenprüfer Herbert Pudelko und Dr. Erich Eibach, wurde der Vorstand von der Versammlung einstimmig entlastet.

Neuwahlen

Markus König gab auf der Mitgliederversammlung bekannt, dass er aus persönlichen Gründen sein Amt als 1. Vorsitzender niederlegt. Doch gelang es ihm und dem Vorstand einen geeigneten Kandidaten für die Nachfolge zu finden. „Dies ist heutzutage nicht selbstverständlich,“ weiß König, der einige Vereine kennt, die sich seit Jahren mit Nachfolgeregelungen in der Vorstandschef schwer tun. „Umso erfreulicher ist es mit Daniel Gruner einen jüngeren und bereits in Vereinsaktivitäten erfahrenen Mann gefunden zu haben,“ zeigt sich König erleichtert.

Die Wahlleitung übernahm Bürgermeister Engerer höchstpersönlich, der sich zuvor ausdrücklich bei Vorstand und Mitgliedern für die ausgesprochen gute Zusammenarbeit und für die erfolgreiche und engagierte Arbeit des Bädlesvereins für das Frei- bad in Dettenhausen bedankte.

Die Versammlung wählt daraufhin Daniel Gruner einstimmig zum neuen Vorsitzenden des Bädlesvereins. Als 2. Vorsitzender wurde Hans-Jürgen Löffler ebenfalls einstimmig wieder gewählt. Zum neuen Schriftführer des Vereins wurde Markus König ebenso einstimmig gewählt. Doris Krauß wurde einstimmig als Beisitzerin für die aus diesem Amt ausscheidende Inge Haala gewählt. Als Kassenprüfer wurden Dr. Erich Eibach und Herbert Pudelko einstimmig gewählt.

König dankte allen für das große Vertrauen und die gute Zusammenarbeit. Er freute sich über die Kontinuität im Vorstand, die eine wichtige Basis für das erfolgreiche Wirken des Vereins sei.
Außerdem dankte er der Gemeindeverwaltung und dem Gemeinderat für die gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit.

Anschließend übergab König an sein Nachfolger Daniel Gruner, der die Anwesenden über die anstehende Termine der Badesaison informierte. So plant der Verein auch 2015 wieder ein „Anbade-Fest” voraussichtlich für Mitte Mai. Am Freitag 10.07. steigt die Karibiknacht. Zum Ende der Saison wird es wieder ein „Dankeschön Fest“ für alle aktiven Helfer geben. Und mit dem Weihnachtsmarkt Anfang Dezember wird das Bädlesvereinsjahr zu Ende gehen.

„Die neue Badesaison kann kommen, wir sind bereit.“ Mit diesen Worten beendete Gruner die wie immer harmonisch ablaufende Mitgliederversammlung.

Förderverein Freibad Dettenhausen
– Der Bädlesverein –

Markus König
Schriftführer
Bei Rückfragen:
Tel: 0172-8028433 oder baedlesverein@t-online.de 

(tw)

--- zurück