Karibik-Nacht im Bädle,

Freitag 12.07.2019 ab 19 Uhr

Die Gründer des Bädlesverein

Die Gründer des Bädlesverein:

Was bisher geschah…

Am 27. April 2006 versammeln sich 32 interessierte Gemeindemitglieder zur Gründungsversammlung des Bädlesvereins im Feuerwehrhaus. Unter der Leitung von Altbürgermeister Raich sind sich alle Anwesenden schnell einig:

Es muss etwas getan werden!

Die Gründungsversammlung ist nicht nur gut vorbereitet, mit Gerhard Salig und Willi Schmid stehen auch 2 hochmotivierte Vorsitzende zur Vereins-
führung bereit. Die übrigen Vorstandsmitglieder und Beisitzer sind ebenfalls schnell gefunden und die Vereinsgründung wird innerhalb von nicht einmal
2 Stunden erfolgreich durchgeführt.

Im Anschluss an die Gründungsversammlung findet sofort die erste Vorstandssitzung statt, schließlich soll schon wenige Tage später die neue Freibadsaison beginnen.

Im ersten Vereinsjahr werden folgende Projekte in Angriff genommen.

  • Übernahme der Pflegearbeiten in der Grünanlage
  • Bagatellreparaturen und Malerarbeiten
  • Übernahme des Kassenbetriebs an Wochentagen
  • Umgestaltung des Eingangsbereiches
  • Beschaffung von Sport- und Spielgeräten
  • An- und Abbadefest sowie ein Sommerfest für Kinder und Familien
  • Teilnahme am Weihnachtsmarkt
  • Mitgliederwerbung: Ziel 100 Mitglieder im ersten Jahr


Vor dem Beginn der Badesaison 2007 kann der Verein auf ein sehr gutes erstes Jahr zurückblicken. Über 120 Mitglieder und 18 Spender zeugen vom großen Rückhalt den der Bädlesverein in dieser kurzen Zeit bereits verbuchen kann. Das Defizit der Gemeinde konnte bereits im ersten Jahr um gut die Hälfte reduziert werden. Ein großer Erfolg für alle Beteiligten.

Auch in den Jahren 2007/2008 geht es mit großem Elan und ehrgeizigen Projekten weiter:

  • Erneuerung der Beckenheizung mit thermischer Solaranlage
  • Bau des Beach-Volley-Felds
  • Bau der Boule-Anlage
  • Erneuerung der Spielgeräte für Kinder
  • Erneuerung der Rutsche
  • Spielgeräte für den Badebetrieb
  • Freibadfeste, Weihnachtsmarkt, Narrenumzug
  • Winterprogramm Aqua-Fitness, Wassergymnastik, Bewegungsbad Haus im Park
  • Ziel 150 Mitglieder bis 2008

Auf der Mitgliederversammlung Anfang 2009 kann der Vorsitzende Gerhard Salig erneut äußerst positiv Bilanz ziehen. Über 150 Mitglieder und mehr als 25 regelmäßige Spender unterstützen den Verein. Alle Projekte wurden erfolgreich umgesetzt. Das Freibad hat an Attraktivität gewonnen und wird überall positiv erlebt. Viele andere Gemeinden melden sich beim Bädlesverein, um von den gemachten Erfahrungen zu profitieren. Es gründen sich zahlreiche Fördervereine nach unserem Vorbild.

In den folgenden Jahren bis 2011 nimmt der Bädlesverein weitere wichtige Projekte in Angriff.

  • Planung, Bau und finanzielle Unterstützung der Folienabdeckung für das Schwimmbecken
  • Aqua-Fitness auch im Sommer im Freibad
  • Ausbildung von Rettungsschwimmern für die Beckenaufsicht
  • Karibiknacht im Freibad wird Alleinstellungsmerkmal des Vereins
  • Bau des Geräteschuppens
  • Renovierung des Kassenhäuschens
  • Planung Erweiterung der Solaranlage für den Duschbereich
  • Reparatur der Überlaufgitter am Beckenrand
  • Sanierung der Tischtennisplatten
  • Entrümpelung des Technik- und Lagerraums
  • Errichtung eines neuen Zauns entlang der Schaich


Nach den ersten 5 Erfolgsjahren des Bädlesverein werden wir 2011 von der damaligen Umweltministerin des Landes Baden-Württemberg Dr. Tanja Gönner mit dem „Grünen Stern Baden-Württemberg “ für ökologisches und soziales Engagement im Ehrenamt ausgezeichnet. Der vom Genossenschaftsverband gestiftete Preis in Höhe von 1.500,- € bestätigt unser erfolgreiches Handeln und die Richtigkeit unserer Vereinsarbeit.
 
2012 wird zum Beginn der Badesaison eine Solaranlage zur Erwärmung des Duschwassers auf dem Eingangsgebäude installiert. Diese umweltfreundliche und CO2-freie Energieversorgung ersetzt die bis dato betriebene Flüssiggasanlage. Ein Jahr später wird diese Anlage um 2 Solarpanelen erweitert um die Warmwasserproduktion zu erhöhen.

2014 erblickt unsere Hirschente Schnatterrike das Licht der Welt. Quietschgelb und immer fröhlich ist sie das neue Aushängeschild, das zwischenzeitlich nicht nur einen großen Freundeskreis in Facebook hat, sondern auch bei vielen Veranstaltungen als gefräßige Spendensammlerin gut gefüttert wird und regelmäßige Gastauftritte hat.